Inhalte auf der Seite
Barrierefreiheit
  • Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
Inhalte auf der Seite

    Neuigkeiten und Presse

    Aktuelles aus Lüneburg

    Was tun bei hohen Heizkostenforderungen? Hansestadt Lüneburg unterstützt Betroffene und informiert im RatHohe Heizkosten-Nachforderungen oder Vorauszahlungen für Fernwärme machen gerade vielen Menschen in Lüneburg zu schaffen. Die Stadt informierte jetzt im Rat zum Sachstand und bietet gemeinsam mit der AWO Beratung und Unterstützung an.
    Die Kraft der Sonne nutzen! Hansestadt setzt auf intensiven Photovoltaik-AusbauBis Ende 2024 soll ein Viertel des kommunalen Stromverbrauchs durch Photovoltaik-Anlagen auf städtisch genutzten Gebäuden gedeckt werden. Aktuell geht unter anderem eine PV-Anlage auf der Feuerwache Stadtmitte ans Netz. Weitere Anlagen werden bald folgen.

    Hansestadt auf dem Salz

    Historisch und innovativ: Lüneburg ist immer eine Reise wert

    Gönnen Sie sich einen Urlaub in der mehr als 1050 Jahre alten Salz- und Hansestadt Lüneburg! Die mittelalterliche Architektur im Stil der Backsteingotik und die romantischen, historischen Giebel sind Lüneburgs Markenzeichen. Im reizvollen Gegensatz zur historischen Kulisse steht das junge, bunte Stadtleben der Universitätsstadt. 

    Lüneburg wurde auf Salz erbaut und erlangte durch den Handel mit dem "Weißen Gold" im Mittelalter Reichtum und Ansehen. Die Spuren der salzigen Vergangenheit Lüneburgs laden zum Verweilen in einer lebendigen Innenstadt ein. Durch seine beeindruckende Kulisse ist Lüneburg zu einem beliebten Drehort für verschiedene Filmformate geworden.

    Aktuelle Ausschreibungen und Bekanntmachungen

    der Hansestadt Lüneburg

    Ukraine-Hilfe

    Sie benötigen Hilfe? Oder Sie möchten Hilfe für ukrainische Geflüchtete anbieten?

    Ви прибули з України до Німеччини, з метою отримати тут захист та допомогу – ми вітаємо Вас від щирого серця в нашій країні! – Напевно Ви маєте багато запитань, будь ласка пройдіть спочатку реєстрацію за наступними посиланнями.

    Klimaschutz in Lüneburg

    Die Hansestadt Lüneburg ist auf dem Weg zur Klimaneutralität bis zum Jahre 2030.

    Heftige Unwetter, Starkniederschläge oder auch Hitzeperioden – die Folgen der Klimaerwärmung sind auch in Lüneburg spürbar. Es ist also höchste Zeit, die klimarelevanten Treibhausgase zu verringern und Anpassungsmaßnahmen zu entwickeln.