Inhalte auf der Seite
Barrierefreiheit
  • Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
Inhalte auf der Seite

    Neuigkeiten und Presse

    Aktuelles aus Lüneburg

    Nach 40 Jahren im Öffentlichen Dienst geht Lüneburgs Erste Stadträtin Gabriele Lukoschek Anfang 2023 in den Ruhestand. Seit 2008 ist die gebürtige Westfälin Finanz- und Personaldezernentin im Lüneburger Rathaus, seit 2015 hat sie zudem die herausgehobene Position der Ersten Stadträtin inne.
    Wahlplakate für die kommende Landtagswahl dürfen ab Samstag, 6. August 2022, aufgehängt werden. Das geht aus einem entsprechenden Runderlass des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hervor, der auch für das Gebiet der Hansestadt Lüneburg gilt. In der Regel gilt die Frist zwei Monate vor einer Wahl, Abbau bis drei Tage nach einer Wahl.

    Ukraine-Hilfe

    Wir alle sind in Gedanken bei den Menschen, die derzeit vor Ort in der Ukraine sind und heißen alle herzlich willkommen, denen die Flucht aus den Kriegsgebieten gelungen ist. 

    Sie benötigen Hilfe? Oder Sie möchten Hilfe für ukrainische Geflüchtete anbieten?  

    Die Zukunftsstadt

    Wie kann Lüneburg in der Zukunft aussehen? 

    Das Team von „Lüneburg. Die Zukunftsstadt“ gestaltet die Hansestadt von morgen und orientiert sich dabei an den 17 internationalen Zielen für Nachhaltigkeit.

    Hansestadt auf dem Salz

    Historisch innovativ

    Gönnen Sie sich einen Urlaub in der mehr als 1050 Jahre alten Salz- und Hansestadt Lüneburg! Die mittelalterliche Architektur im Stil der Backsteingotik und die romantischen, historischen Giebel sind Lüneburgs Markenzeichen. Im reizvollen Gegensatz zur historischen Kulisse steht das junge, bunte Stadtleben der Universitätsstadt. Lüneburg wurde auf Salz erbaut und erlangte durch den Handel mit dem "Weißen Gold" im Mittelalter Reichtum und Ansehen. Die Spuren der salzigen Vergangenheit Lüneburgs laden zum Verweilen in einer lebendigen Innenstadt ein. Durch seine beeindruckende Kulisse ist Lüneburg zu einem beliebten Drehort für verschiedene Filmformate geworden.