Inhalte auf der Seite
Barrierefreiheit
  • Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
Inhalte auf der Seite
    Pressemitteilung vom 24.01.2024

    Nächste Versteigerung beim Bürgeramt: Fundfahrräder kommen am 20. März unter den Hammer

    HANSESTADT LÜNEBURG. – Ihre Frist ist bald abgelaufen: Rund 70 Fundfahrräder kommen deshalb am Mittwoch, 20. März 2024, im Innenhof des Bürgeramts (Bardowicker Straße 23) unter den Hammer. Beginn der Versteigerung ist um 13 Uhr, ab 12 Uhr können die Fahrräder vor Ort besichtigt werden. 

    Alle eingesammelten Fahrräder bewahrt die Hansestadt wie vorgeschrieben sechs Monate lang auf, bevor sie versteigert werden.

    Wer unter den Fundrädern sein eigenes Fahrrad vermutet, kann seine Ansprüche noch bis Freitag, 15. März, 12 Uhr, im Fundbüro der Hansestadt geltend machen. Das Büro ist Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Fundbüro zu den genannten Öffnungszeiten unter 04131-309-3269 zu erreichen.

    Wer generell auf der Suche nach einem verlorenen Gegenstand ist, kann dafür auch die Online-Suche unter www.hansestadtlueneburg.de/fundbuero nutzen.

    Info

    Am 20. März 2024 werden wieder Fundfahrräder im Innenhof der Bürgeramts versteigert. 
    Archivfoto: Hansestadt Lüneburg