Inhalte auf der Seite
Barrierefreiheit
  • Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
Inhalte auf der Seite

    Förderung für die ländliche Entwicklung (ZILE)

    Sie finden hier alle maßgeblichen Antragsvordrucke, mit denen Sie eine Förderung nach den Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung – ZILE 2023 - beantragen können.

    Der Förderantrag für investive Vorhaben gilt für öffentliche und private Antragsteller.

    Der Vordruck zur Beantragung einer Registriernummer ist erforderlich, wenn Sie erstmals einen Antrag stellen möchten und noch nie eine entsprechende Registriernummer erhalten haben. Beachten Sie hierzu bitte die Ausfüllhinweise.

    Verfahrensablauf

    Sie erhalten eine automatische Eingangsbestätigung.

    An wen muss ich mich wenden?

    Niedersächsisches Ministerium
    für Ernährung, Landwirtschaft und
    Verbraucherschutz

    Calenberger Straße 2
    30169 Hannover

    Voraussetzungen

    Förderung nur in Orten bis 10.000 Einwohnern

    Kleinstunternehmen der Grundversorgung: die erforderliche Qualifikation für die Führung eines Betriebes ist nachzuweisen.

    Förderung in der Dorfentwicklung nur in den Orten, die sich im Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen befinden

    Dorfentwicklungsplanung für den Ort muss vor der Förderung vorliegen

    Flurbereinigung: Nur Förderung in Verfahren, die sich im Flurbereinigungsprogramm des Landes Niedersachsen befinden.

    Welche Unterlagen werden benötigt?
    • Ausgefüllten Förderantrag
    • Ggf. Einlagebogen
    • Kostenangebote
    • Bauskizzen und Lageplan
    • Ggf. Genehmigungen und Stellungnahmen Dritter
    • Ggf. Förderbescheide andere Stellen
    • Verwendungsnachweis
    • Rechnungen und Kontobelege
    • Für Vorhaben der Grundversorgung ist ein Markt- und Standortanalysekonzept erforderlich.
    • Bei soziokulturellen Vorhaben ist zum Vorhaben eine Bedarfsanalyse erforderlich.
    Welche Gebühren fallen an?

    Gebühr: gebührenfrei
    Welche Fristen muss ich beachten?
    Antragsfrist: 1 Jahr
    Bemerkung (für weitere Informationen zur Frist): Es gibt einen jährlichen Antragsstichtag am 30.09.
    Bearbeitungsdauer

    Drei bis sechs Monate

    Rechtsbehelf

    Ein Widerspruch ist möglich